zur Navigation springen

Hansa Rostock

03. Dezember 2016 | 20:47 Uhr

FC Hansa Rostock : „Die Dinger wollten einfach nicht rein“

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

„Normalerweise haue ich solche Dinger blind rein. Heute wollten sie einfach nicht rein“, sagte Hansa-Spieler Marcel Ziemer nach seinen beiden guten Gelegenheiten im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück. „Mit Sicherheit mache ich mir noch einmal Gedanken über die eine oder andere Aktion, dennoch denke ich, dass wir ein gutes Spiel gemacht haben.“

Insbesondere über die Situation in der 37. Minute ärgerte sich der 31-jährige Angreifer: „Diese Chance war eigentlich einfach, aber ich war schon einen ticken zu weit vorn und treffe den Ball dann nicht richtig. So etwas gehört auch dazu.“ Nach knapp einer Stunde schießt er die Kugel Zentimeter am gegnerischen Gehäuse vorbei. „Ich habe die lange Ecke gesehen, habe den Ball leider schlecht platziert. Aber wenn ich jedes Ding reinhauen würde, würde ich wahrscheinlich nicht hier sein. Es ist bitter…“, so „Cello“. Dennoch sieht Hansas Sturmbulle seine Mannschaft weiterhin im Aufwind. „Ich glaube, dass wir mehr vom Spiel hatten. Wir haben einfach blöde zwei Tore gekriegt. Trotzdem haben wir alles reingelegt und bis zum Schluss alles versucht. Die Dinger wollten halt nicht rein – und wir stehen da mit null Punkten“, sagt Ziemer.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Okt.2016 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen