zur Navigation springen

Fußball-WM

11. Dezember 2016 | 14:54 Uhr

WM-Qualifikation : Polnischer Nationalstürmer Milik verletzt sich am Kreuzband

vom

Der polnische Fußball-Nationalspieler Arkadiusz Milik hat sich im WM-Qualifikationsspiel gegen Dänemark (3:2) einen Kreuzbandriss zugezogen. Er soll am Montagmorgen in Rom operiert werden, wie sein Verein SSC Neapel mitteilte.

Untersuchungen hatten einen vollständigen Riss des Kreuzbandes im linken Knie ergeben. Ein Sprecher des polnischen Fußballverbandes sprach heimischen Medienberichten zufolge von einem mehrmonatigen Ausfall. Der Ex-Spieler von Bayer Leverkusen war am Samstag im Heimspiel gegen Dänemark zur Halbzeit verletzt ausgewechselt worden.

Kommuniqué SSC Neapel

Polnischer Medienbericht

zur Startseite

von
erstellt am 09.Okt.2016 | 20:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen