zur Navigation springen

Fußball-WM

08. Dezember 2016 | 19:05 Uhr

Southgate verpasst 2. Sieg : Engländer nur 0:0 in Slowenien

vom

Englands Fußball-Nationalmannschaft hat den erhofften zweiten Sieg unter Interimstrainer Gareth Southgate in der WM-Qualifikation verpasst.

Drei Tage nach dem dürftigen 2:0 gegen Malta kamen die «Three Lions» in Ljubljana nicht über ein 0:0 gegen Slowenien hinaus, bleiben aber mit nunmehr sieben Punkten Tabellenführer der Quali-Gruppe F. Southgate setzte den etatmäßigen Kapitän Wayne Rooney zunächst auf die Bank, erst nach 73 Minuten kam der 30-Jährige für Jungstar Dele Alli. Rooney hatte seinen Rücktritt aus der Auswahl wegen Southgates Entscheidung ausgeschlossen.

Neuer Tabellenzweiter hinter den Engländern ist Litauen (5 Punkte), das sich gegen Schlusslicht Malta mit 2:0 (0:0) behauptete. Die Slowaken feierten in Trnava beim 3:0 (1:0) gegen Schottland ihren ersten Dreier - für die Gäste war es die erste Niederlage. Slowenien bleibt mit ebenfalls fünf Punkten Dritter.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2016 | 22:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen