zur Navigation springen

Fußball-WM

05. Dezember 2016 | 17:40 Uhr

Montenegro Tabellenführer : Daum mit Rumänien nur 0:0 - Lewandowski Matchwinner

vom

Trainer Christoph Daum ist in seinem dritten WM-Qualifikationsspiel mit der rumänischen Fußball-Nationalmannschaft nicht über ein 0:0 in Kasachstan hinausgekommen.

Drei Tage nach dem überzeugenden 5:0 in Armenien reichte es für die Rumänen in Astana nicht zum Sieg. Sie sind aber weiter ungeschlagen.

Neuer Tabellenführer der Gruppe E ist überraschend die Auswahl Montenegros, die in Dänemark 1:0 (1:0) gewann.

Bayern-Torjäger Robert Lewandowski rettete den Polen mit seinem Treffer in der sechsten Minute der Nachspielzeit einen 2:1 (0:0)-Sieg gegen Außenseiter Armenien. Auch das Eigentor des Armeniers Hrayr Mkoyan zum 1:0 (48.) wurde zunächst Lewandowski gut geschrieben - später korrigierte die FIFA. 120 Sekunden später glich Marcos Pinheiro zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. Polen ist punktgleich hinter Montenegro (beide 7 Punkte) Zweiter vor Rumänien (5).

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2016 | 23:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen