zur Navigation springen

Frauenfußball

09. Dezember 2016 | 16:34 Uhr

1:0 gegen Sand : Turbine Potsdam bleibt Tabellenführer - Wolfsburg souverän

vom

Das Spitzentrio in der Fußball-Bundesliga der Frauen hat am vierten Spieltag Siege gefeiert. Turbine Potsdam verteidigte den ersten Tabellenplatz mit 1:0 (0:0) gegen den SC Sand und schaffte den vierten Sieg.

Das Tor des Tages schoss die kurz zuvor eingewechselte Anna Gasper in der 63. Minute. Potsdam führt die Tabelle mit jetzt zwölf Zählern vor den Verfolgern SGS Essen und VfL Wolfsburg an, die mit je zwei Punkten zurückliegen.

Das Team aus Essen setzte sich klar mit 3:0 (1:0) gegen die Borussia aus Mönchengladbach durch, die sieglos Tabellenletzter ist. Die SGS tritt am kommenden Samstag zum Spitzenspiel in Potsdam an. Die Wolfsburgerinnen hatten gegen den MSV Duisburg mit 2:0 (1:0) gewonnen.

Der SC Freiburg bleibt nach dem 0:0 gegen den weiter seine Form suchenden 1. FFC Frankfurt als Vierter in Tuchfühlung mit der Spitzengruppe. Meister Bayern München setzte sich bei Bayer Leverkusen mit 1:0 (1:0) durch und belegt Rang sechs, der Werksclub ist noch ohne Sieg und mit 0:7-Toren Vorletzter. Dagegen konnte 1899 Hoffenheim mit 1:0 (0:0) beim USV Jena den ersten Saisonerfolg feiern.

Ergebnisse und Tabelle auf dfb.de

zur Startseite

von
erstellt am 02.Okt.2016 | 17:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen