zur Navigation springen

Frauenfußball

10. Dezember 2016 | 09:56 Uhr

Gasper nachnominiert : Drei weitere Ausfälle im Frauen-Nationalteam

vom

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen muss beim Länderspiel am Dienstag in Chemnitz gegen Norwegen auf drei weitere Spielerinnen verzichten.

Tabea Kemme (1. FFC Turbine Potsdam), Julia Simic (VfL Wolfsburg) und Leonie Maier (FC Bayern München) sind bereits aus dem Trainingslager abgereist, teilte der DFB mit. Bei Kemme und Simic wurden bei der medizinischen Eingangsuntersuchung Adduktorenprobleme diagnostiziert, Maier laboriert an einer Grippe. Damit fehlen Bundestrainerin Steffi Jones insgesamt 13 verletzte, erkrankte oder in Rehabilitation befindliche Spielerinnen.

Sie hat deshalb Anna Gasper vom 1. FFC Turbine Potsdam nachnominiert. Die Mittelfeldspielerin zählt damit zum ersten Mal zum Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft.

Meldung auf der DFB-Homepage

zur Startseite

von
erstellt am 24.Nov.2016 | 14:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen