zur Navigation springen

Championsleague

10. Dezember 2016 | 23:24 Uhr

4. Pflichtspiel für FC Bayern : Neuer-Ersatz Ulreich freut sich auf Bewährungsprobe

vom

Sonderlich aufgeregt wirkte der Vertreter von Manuel Neuer nicht.

«Es ist was anderes, als wenn man regelmäßig spielt. Aber ich habe ja schon einige Erfahrungen gesammelt international und auch in der Bundesliga, deswegen ist die Nervosität nicht so wie vor dem ersten Bundesligaspiel», gab sich Sven Ulreich vor seinem erst vierten Pflichtspiel für den FC Bayern München cool.

Je einmal durfte der 28-Jährige in Bundesliga, Pokal und Champions League für Bayern ran. Die Partie bei FK Rostow findet fast genau ein Jahr nach dem 2:0 in der Königsklasse bei Dinamo Zagreb statt. «Manuel Neuer ist der beste Torhüter der Welt. Und wenn der nicht zur Verfügung steht, ist es nie gut», sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. «Auf der anderen Seite hat Sven das immer ganz gut gemacht, wenn er spielen musste. In Zagreb hat er auch großartig gehalten. Er hat das Vertrauen von uns.»

Im Sommer 2015 war Ulreich für geschätzte 3,5 Millionen Euro Ablöse und nach 176 Bundesligaspielen vom VfB Stuttgart zu den Münchnern gewechselt. Dort muss er hinter Dauerbrenner Neuer wie erwartet vor allem eines haben: Geduld. «Man arbeitet tagtäglich so, als ob man spielen würde», erklärte Ulreich. In Russland will er nun beim Kampf um den Gruppensieg und seinem Saisondebüt seinen Beitrag leisten.

UEFA-Pressemappe zum Spiel

Tabelle Gruppe D

Spieler-Statistiken

Infos zu FK Rostow

Kader FC Bayern

Spielplan FC Bayern

Daten und Fakten zu Ulreich

zur Startseite

von
erstellt am 22.Nov.2016 | 11:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen