zur Navigation springen

Bundesliga

08. Dezember 2016 | 08:57 Uhr

Einstellung «nicht gestimmt» : Rummenigge kritisiert Bayern-Profis nach Remis

vom

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat die Leistung des FC Bayern München beim 2:2 (1:1)-Unentschieden bei Eintracht Frankfurt mit deutlichen Worten kritisiert.

«So, wie wir in der ersten Halbzeit gespielt haben, war das nicht Bayern München», sagte der 61-Jährige am Samstag nach diesem Bundesliga-Spiel. Seine Mannschaft müsse «mit einer anderen Einstellung auf den Platz gehen. Die hat in der ersten Halbzeit nicht gestimmt.»

Der deutsche Meister führt die Tabelle der Fußball-Bundesliga noch immer mit zwei Punkten Vorsprung an. In den vergangenen drei Spielen in der Bundesliga und in der Champions League blieben die Bayern jedoch ohne Sieg. Am Mittwoch geht es im internationalen Wettbewerb mit einem Heimspiel gegen den niederländischen Meister PSV Eindhoven weiter. «Wir müssen schnell eine andere Gangart zeigen, schon am Mittwoch. Sonst haben wir ein Problem», sagte Rummenigge.

Trainer Carlo Ancelotti teilte die Kritik seines Vorstandschefs. «Wir haben nicht gut gespielt und wir haben keine gute Einstellung gezeigt», sagte auch der Italiener nach dem Spiel in Frankfurt.

Daten zum Spiel

zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2016 | 18:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen