zur Navigation springen

Bundesliga

09. Dezember 2016 | 12:40 Uhr

Perspektiven bei 1899 : Rudy: «Für Hoffenheim spricht ziemlich viel»

vom

Nationalspieler Sebastian Rudy sieht trotz seines auslaufenden Vertrags Perspektiven bei 1899 Hoffenheim. «Wir haben gute Gespräche, aber wir haben uns auch gesagt, dass wir uns da keinen Druck machen», sagte der Mittelfeldspieler der Deutschen Presse-Agentur.

«Für Hoffenheim spricht ziemlich viel, vor allem das, was wir in den letzten Monaten erreicht haben, wie wir dieses Jahr Fußball spielen. Man sieht, dass wir noch nicht am Ende sind und eine spannende Entwicklung vor uns haben.»

Rudy ist nur noch bis zum 30. Juni 2017 an den nordbadischen Fußball-Bundesligisten gebunden, für den er seit 2010 spielt. Nach Medienberichten haben der FC Sevilla und der AC Mailand Interesse am zwölfmaligen Nationalspieler. Die Kraichgauer wollen mit Rudy verlängern. Der 26-Jährige schließt aber auch einen Wechsel nicht aus. «Eine neue Erfahrung ist für Fußballer immer was Gutes. Man will ja viel erleben», sagte er. «Ich hatte auch immer gesagt, dass ich mal international spielen will. Ob das irgendwann mal hier sein wird oder woanders, das wird man dann sehen. »

Rudy-Porträt auf Hoffenheimer Homepage

Hoffenheimer Spiele in dieser Saison

Daten zu Rudy

zur Startseite

von
erstellt am 02.Dez.2016 | 05:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen