zur Navigation springen

Bundesliga

09. Dezember 2016 | 20:20 Uhr

Kapselverletzung : RB Leipzig möglicherweise länger ohne Compper

vom

Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig muss möglicherweise länger auf Marvin Compper verzichten. Die Kapselverletzung, die sich der Innenverteidiger im Spiel bei Bayer Leverkusen (3:2) zugezogen hatte, erweist sich als hartnäckig.

«In Freiburg am Freitag kann er nicht spielen, auch für das Schalke-Spiel nächste Woche wird es eng», sagte Trainer Ralph Hasenhüttl. Der Ausfall des Verteidigers bereitet dem Coach des Aufsteigers Kopfzerbrechen. «Uns gehen im Defensivbereich langsam die Alternativen aus», meinte Hasenhüttl.

Die Tabellenführung spiele in seiner Mannschaft kaum eine Rolle. «Wir haben gelernt, mit den Ergebnissen nüchtern umgehen. Die Erfolge helfen, besser zu werden. Es wäre schlimm, wenn wir jetzt aufhören würden zu arbeiten. Wir wollen und werden alles so weitermachen wie bisher», betonte Hasenhüttl.

Die Spitzen der Konkurrenz und die Ansagen aus München, jetzt die Leipziger zu jagen, nahm er gewohnt humorvoll. «Wir haben durch unsere sportlichen Leistungen in ein Wespennest gestochen. Da ist es klar, dass es nun summt», sagte der Österreicher, der vor dem nächsten Gegner Freiburg viel Respekt hat. «Es wird ein sehr enges Spiel, eines auf Augenhöhe. Beide Mannschaften kommen über die Laufstärke und haben eingespielte Teams. Da kann man auf Automatismen zurückgreifen. Es wird eine sehr schwere Aufgabe.»

zur Startseite

von
erstellt am 23.Nov.2016 | 14:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen