zur Navigation springen

Bundesliga

11. Dezember 2016 | 08:59 Uhr

Verlust von 160 000 Euro : HSV schließt Geschäftsjahr 2015/16 mit knappem Verlust ab

vom

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat das Geschäftsjahr 2015/16 mit einem Verlust von 160 000 Euro abgeschlossen, gab der Verein in einer sogenannten Pro-Forma-Aufstellung bekannt.

Der relativ kleine Fehlbetrag überrascht, nachdem im Vorjahr ein Rekorddefizit von 16,9 Millionen Euro geschrieben wurde. Ermöglicht wurde das vorläufige Ergebnis durch «konzerninterne Umwandlungsvorgänge», durch die die Konzernstruktur bereinigt wurde. Daraus sei der HSV Fußball AG ein außerordentliches Ergebnis von 14,6 Millionen Euro zugeflossen, teilte der Verein mit.

Der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr betrug 123 Millionen Euro (Vorjahr 128,1 Mio). Die Verbindlichkeiten werden auf rund 75 Millionen Euro beziffert. Sie betrugen im Vorjahr noch knapp 90 Millionen Euro.

Mitteilung HSV

zur Startseite

von
erstellt am 08.Nov.2016 | 17:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen