zur Navigation springen

Bundesliga

05. Dezember 2016 | 03:24 Uhr

Matchwinner für Frankfurt : Erstes Bundesliga-Tor: Kleiner Gacinovic ganz groß

vom

Für seinen ersten Treffer in der Fußball-Bundesliga für Eintracht Frankfurt erhielt der 1,75 Meter große Mijat Gacinovic Lob von kompetenter Stelle.

«Dass er mit seiner Körpergröße ein Kopfballtor macht, ist natürlich etwas Besonderes», sagte sein Sturmpartner Alexander Meier. «Er ist immer enorm fleißig, ein guter Typ.» Gacinovic freute sich unbändig über seinen ersten Treffer, der seinem Team den Sieg im Verfolgerduell gegen den 1. FC Köln bescherte. «Ich bin zwar klein, aber ich kann auch mit dem Kopf Tore machen», sagte der Serbe. Es sei nach der leicht abgefälschten Flanke von Timothy Chandler nicht schwer gewesen, den Kopfball zu verwandeln.

Unter Trainer Niko Kovac ist Gacinovic drauf und dran, eine verlässliche Größe bei den Hessen zu werden. In der erfolgreichen Relegation der Vorsaison gegen den 1. FC Nürnberg war der entscheidende Mann mit einem Treffer und einer Torvorlage.

Knapp elf Kilometer spulte er gegen Köln bis zu seiner Auswechslung in der 87. Minute ab. «Ich war richtig platt», sagte der kleine Mann aus Novi Sad. Für den 21-Jährigen geht es in der Bundesliga-Pause nun zurück in die Heimat. In der Qualifikation zur U21-EM geht es gleich zweimal gegen Norwegen.

Spielerportrait

zur Startseite

von
erstellt am 06.Nov.2016 | 11:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen