zur Navigation springen

Ausland

05. Dezember 2016 | 09:27 Uhr

Spitzenreiter : Monaco nach 7:0 Tabellenführer - Cavani-Doppelpack für PSG

vom

Vier Tage nach dem glücklichen 1:1 gegen Bayer Leverkusen in der Champions League hat AS Monaco zumindest bis Sonntag die Spitze in der französischen Fußball-Meisterschaft übernommen.

Monaco feierte einen 7:0 (3:0)-Kantersieg beim FC Metz und liegt damit zwei Zähler vor OGC Nizza. Das Team von Ex-Bundesligatrainer Lucien Favre spielt erst am Sonntag zu Hause gegen den FC Lorient.

Dank Torjäger Edinson Cavani vermied Titelverteidiger Paris Saint-Germain zuvor einen weiteren Rückschlag. Der Meister gewann daheim im Spitzenspiel 2:0 (2:0) gegen Girondins Bordeaux. Dabei brachte der Stürmer aus Uruguay Meister PSG mit seinen Toren in der 3. und 30. Minute früh auf Erfolgskurs. Der deutsche Torhüter Kevin Trapp musste den Platz zwischen den Pfosten erneut dem Franzosen Alphonse Areola überlassen. Mit nun 16 Punkten belegt Paris den dritten Platz.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Okt.2016 | 21:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen