zur Navigation springen

Ausland

11. Dezember 2016 | 05:13 Uhr

Ligue 1 : AS Monaco mit klarem Heimsieg gegen Montpellier

vom

Bayer Leverkusens Champions-League-Gegner AS Monaco bleibt in der französischen Fußball-Meisterschaft knapp hinter Spitzenreiter OGC Nizza.

Monaco gewann am Freitag daheim 6:2 (1:1) gegen Montpellier HSC und rückte bis auf einen Punkt an Nizza heran. Das Team des früheren Bundesligatrainers Lucien Favre spielt erst am Sonntag in Metz.

Monaco hatte allerdings eine Stunde lang Mühe gegen den 15. der Tabelle. Erst die Tore von Jemerson (64.), Valère Germain (74.), Thomas Lemar (76.) und Adama Traoré (89.) sorgten für den Sieg. Zuvor trafen der genesene Torjäger Radamel Falcao per Elfmeter (36.) und Kylian Mbappe Lottin (49.). Ryad Boudebouz (9./61., Elfmeter) hielt Montpellier mit seinem beiden Toren eine Stunde lang im Spiel.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Okt.2016 | 22:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen