zur Navigation springen

Sport

04. Dezember 2016 | 13:15 Uhr

Europa holt auf : 41. Ryder Cup: Stenson verkürzt Rückstand für Europa

vom

Henrik Stenson hat den Rückstand für Europas Golfstars am Finaltag des 41. Ryder Cups verkürzt. Der Weltranglistenfünfte aus Schweden gewann das erste von zwölf Einzeln gegen den US-Profi Jordan Spieth.

Damit liegt Titelverteidiger Europa beim Kontinentalvergleich im Hazeltine National Golf Club gegen die USA nur noch mit 7,5:9,5 zurück. Das Team von Kapitän Darren Clarke benötigt 14 Punkte, um die Trophäe wieder mit nach Europa zu nehmen. Gastgeber USA muss mindestens 14,5 Punkte sammeln, um den Ryder Cup zurückzuerobern. Die anderen elf Partien waren zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Platz unterwegs.

Ergebnisse vom 41. Ryder Cup

zur Startseite

von
erstellt am 02.Okt.2016 | 21:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen