zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

08. Dezember 2016 | 01:04 Uhr

Wieder Feuer in Greifswald - Polizei geht von Brandstiftung aus

vom

Vier mutmaßliche Brandstiftungen hat es in der Nacht zum Donnerstag in Greifswald gegeben. Unbekannte setzten dabei drei leerstehende Gebäude und einen Wohnwagen an verschiedenen Orten in Brand, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt. Seit Monaten kommt es in Greifswald immer wieder zu Brandstiftungen, zuletzt hatte es vor zweieinhalb Wochen innerhalb von einer Nacht fünf verschiedene gelegte Feuer gegeben. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Bränden gibt, ist derzeit unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen