zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

09. Dezember 2016 | 01:01 Uhr

Werder: 30-Jähriger bei Unfall auf A20 schwer verletzt

vom

Bei einem Unfall auf der Autobahn 20 bei Werder (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist ein 30-jähriger Mann schwer verletzt worden. Sein Auto kollidierte am Dienstagabend mit dem Wagen eines 44-Jährigen, der gerade zum Überholen angesetzt hatte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 30-Jährige verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 44 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens erlitt nur leichte Verletzungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen