zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

10. Dezember 2016 | 17:38 Uhr

Ueckermünde: Diebe bleiben mit 80.000-Euro-Traktor auf Acker stecken

vom

 Ein nasser Acker hat Traktordieben in Bellin bei Ueckermünde (Kreis Vorpommern-Greifswald) ihr Geschäft gründlich verdorben. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag erklärte, wurde das 80 000 Euro teure Fahrzeug in der Nacht an einem Hotel gestohlen. Die Täter fuhren den Traktor etwa fünf Kilometer weiter auf ein Feld, wo sie ihn auf den Hänger laden wollte, um schneller flüchten zu können.

Dabei habe sich der Traktor festgefahren. Bei der hastigen Flucht in einem Geländewagen und einem Auto ließen die Täter noch den Anhänger - der regional mundartlich „Klau-Fix“ heißt - zurück. Wegen der Kennzeichen vermutet die Polizei die Diebe aus Osteuropa. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen