zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

04. Dezember 2016 | 02:58 Uhr

Stralsund: Brand von zwei Pkw und drei Mülltonnen

vom

Am 02.11.2016 gegen 02:25 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Rügen mitgeteilt, dass Mülltonnen im Frankenwall in Stralsund brennen sollen. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei wurden drei brennende Mülltonnen festgestellt. Das Feuer griff zudem auf zwei geparkte Pkw, einen Skoda Octavia aus Stralsund und einen 5er BMW aus Berlin, über.

Trotz der durchgeführten Löscharbeiten der Berufsfeuerwehr Stralsund wurden die Pkw so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass nur noch deren wirtschaftlicher Totalschaden festgestellt werden kann. Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf ca. 35.000 EUR geschätzt.

Es wurde Strafanzeige wegen vorsätzlicher Brandstiftung erstattet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Angaben zur Brandursache sind gegenwärtig noch nicht möglich.

 

   Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit im Frankenwall in Stralsund gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395 / 5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen