zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

09. Dezember 2016 | 20:17 Uhr

Schwerin: Vermisster 15-Jähriger am Bahnhof angetroffen

vom

Eine Fahndungsausschreibung mit Personenbeschreibung ließ Beamte des Bundespolizeireviers Schwerin am gestrigen Abend den 25.11.2016 gegen 20:00 Uhr auf eine männliche Person  am Hauptbahnhof  Schwerin aufmerksam werden.

Die Personenbeschreibung passte genau auf die angetroffene Person, woraufhin sie zur weiteren Prüfung in die Diensträume der Bundespolizei am Bahnhof verbracht wurde.

Hier stellt sich heraus, dass es sich um einen jungen Mann im Alter von 15-Jahren handelte, der als abgängig aus einer Wohngruppe in Schwerin gesucht wurde.

Warum der junge Mann sich am Bahnhof aufhielt und wo er hin wollte, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden. Die Beamten übergaben den Jugendlichen in die Obhut des Betreuers der Wohngruppe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen