zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

08. Dezember 2016 | 17:01 Uhr

Schwerin: Streit mit Freundin endet mit Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

vom

Am 12.11.2016 um 21:25 Uhr wurden die Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin zu einer Schlägerei in Schwerin Lankow gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass keine Schlägerei stattgefunden hatte. Der Lärm wurde durch ein Paar verursacht, welches sich lautstark gestritten hatte. Als die Beamten in die Wohnung der beiden kamen, wurden sie überrascht. Das Paar hatte sich gerade Betäubungsmittel zum Konsum vorbereitet. Diese lagen nun offensichtlich in der Wohnung. Insgesamt wurden in der Wohnung diverse Utensilien zum Konsum von Betäubungsmitteln und Rückstände sowie ca. 10 Gramm Amphetamine gefunden. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen