zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

03. Dezember 2016 | 05:38 Uhr

Schwerin: Polizei stellt Sprayer

vom

In der Nacht von Sonntag auf Montag meldete ein Anwohner der Wittenburger Straße zwei junge Graffitisprayer vor seiner Tür.

Zeitnah eintreffende Polizeibeamte konnten zunächst keine Personen auffinden. Es wurden jedoch frische Farbschmierereien im Bereich der Wittenburger Straße und Lortzingstraße festgestellt.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung fiel ein junger Mann auf, welcher plötzlich flüchtete. Er konnte  durch eine Streifenwagenbesatzung gestellt werden. Bei ihm wurden  Spraydosen und diverse szenetypische Stifte aufgefunden. Der 19 Jährige Sprayer wurde zum Polizeihauptrevier verbracht und dort vernommen. Anschließend konnte er das Revier verlassen. Die Ermittlungen bezüglich des zweiten Täters dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen