zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

29. Juli 2016 | 04:09 Uhr

Schwerin: Fußgänger und Kleinkind angefahren

vom

Gestern Abend wurde ein 40-jähriger Fußgänger von einem Pkw erfasst und leicht verletzt. Dramatisch - der Mann trug ein Baby in einem Bauchtuch bei sich. Nach erster Untersuchung durch den hinzugerufenen Rettungsdienst konnten keine äußeren Verletzungen beim Kind festgestellt werden. Der Vater und seine kleine Tochter wurden dennoch ins Klinikum zur weiteren Untersuchung gebracht.

 

Beim Abbiegen von der Walter-Rathenau-Straße in die Werderstraße übersah gegen 18.10 Uhr ein 27-jähriger Fahrzeugführer den Mann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen