zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

25. September 2016 | 21:07 Uhr

Schwerin: Albaner wird Opfer eines Raubes

vom

Am gestrigen Abend gegen 20:00 Uhr war der 22-jährige geschädigte Albaner zu Fuß unterwegs zur Erstaufnahmeeinrichtung in Stern Buchholz. Vor der Einrichtung wurde er von zwei weiteren Albanern (37, 22) sowie einem 43-jährigen Serben auf Zigaretten und sein Handy angesprochen.

Als er ihnen diese nicht geben wollte, schlugen die tatverdächtigen Männer auf ihr Opfer ein und raubten ihm sein Handy, seine Zigaretten sowie 20 Euro Bargeld. Nachdem sich der Geschädigte in der EAE bemerkbar machen konnte, und sich herausstellte, dass die Tatverdächtigen ebenfalls dort wohnhaft sind, konnten Polizeibeamte die drei Männer noch am gestrigen Abend vorläufig festnehmen und dem Zentralgewahrsam zuführen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Raubes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen