zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

03. Dezember 2016 | 03:30 Uhr

Rostock: Pyrotechnik zerstört Balkon

vom

Ein 36-jähriger Mann hat in Rostock einen Feuerwerkskörper auf einen Balkon eines Mehrfamilienhauses geworfen und schweren Schaden angerichtet. Es handele sich vermutlich um eine Beziehungstat, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Mann sei vorläufig festgenommen worden. Betroffen war die Erdgeschoss-Wohnung einer 44 Jahre alten Frau im Stadtteil Dierkow. Durch den Feuerwerkskörper wurden in der Nacht zu Dienstag die Balkontür, Fenster und Teile der Balkonbrüstung zerstört. Obwohl Scherben in die Wohnung flogen, sei niemand verletzt worden. Die Polizei ermittle wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen