zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

26. September 2016 | 03:56 Uhr

Rostock: Hyundai in Groß Klein geht in Flammen auf

vom

In der Nacht zu Donnerstag ist aus bisher unbekannter Ursache ein Pkw in Groß Klein in Brand geraten. Ein Anwohner hatte das gegen 1.40 Uhr in der A.-Tischbein-Straße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die löschte den  Hyundai. Weitere Fahrzeuge wurden nicht beschädigt. Auch Personen wurden nicht verletzt. Der Wagen wurde zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt. Ob es sich um Brandstiftung handelt oder ein technischer Defekt zum Brand des  Hyundais führte, könne die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht angeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen