zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

10. Dezember 2016 | 19:33 Uhr

Rostock: Falscher Prüfer für Falschgeld

vom

 Im Kreis Vorpommern-Rügen treibt offenbar ein Betrüger sein Unwesen. Wie die Polizei in Stralsund gestern mitteilte, habe ein etwa 30-jähriger Unbekannter am Vortag versucht, eine 86-Jährige um ihr Bargeld zu bringen. Er habe sich als Bankmitarbeiter ausgegeben und erklärt, Geldscheine auf Falschgeld prüfen zu müssen. Die Gerätschaft dazu sei im Auto. Die Frau wurde den Angaben zufolge misstrauisch und bestand darauf, das Geld im Haus zu prüfen. Daraufhin verließ der Unbekannte das Haus. Die Polizeiweist darauf hin, dass weder Banken noch die Polizei „Falschgeld-Prüfer“ oder „Geldwechsler“ losschicke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen