zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

10. Dezember 2016 | 02:08 Uhr

Rostock: Betrunkener Radfahrer rammt Streifenwagen

vom

Ein betrunkener Radfahrer ist am Sonntagabend in der Doberaner Straße in Rostock auf einen Streifenwagen aufgefahren. Wie die Polizei mitteilte, war der 49-Jährige zunächst gestürzt und dabei von Polizisten beobachtet worden, habe seine Fahrt aber fortgesetzt. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, sei der Mann weitergefahren. Daraufhin hätten die Beamten ihn überholt und ihren Wagen am Straßenrand abgestellt, um auf den Radler zu warten. Dabei fuhr dieser gegen das Heck des Wagens, blieb aber unverletzt. Die Kontrolle ergab über 1,9 Promille Atemalkohol.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen