zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

04. Dezember 2016 | 07:08 Uhr

Peenemünde: Laster kippt um - Fahrer verletzt

vom

Bei einem Arbeitsunfall ist am Montag ein 61-jähriger Lasterfahrer in Peenemünde (Insel Usedom) verletzt worden. Der Fahrer des Kippmulden-Lasters wollte auf dem Gelände des Spülfeldes geladene Schlacke aus der Eisengießerei Torgelow abschütten, wie die Polizei in Anklam mitteilte. Beim Rückwärtsfahren kippte der Lkw mit der gehobenen Mulde zur Seite. Der Mann, der im Fahrerhaus saß, wurde dabei am Bein verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Greifswald geflogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen