zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

29. September 2016 | 15:34 Uhr

Nienhagen: Rätselhafter Kleintransporter-Brand nach Klau bei Rostock

vom

Die Polizei in der Region Rostock ermittelt in einem rätselhaften Diebstahls- und Brandfall. Ein gestohlener Kleintransporter wurde bei Nienhagen (Landkreis Rostock) in Brand gesteckt, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Ermittlungen ergaben, dass es sich um einen Mietwagen handelte, der im etwa 20 Kilometer entfernten Kösterbeck auf einem Firmengelände abgestellt war. Das Fahrzeug war in der Nacht zu Mittwoch gestohlen worden.

In der Region hatten Einbrecher zuletzt mehrfach gestohlene Fahrzeuge für andere Straftaten, wie Tresordiebstähle aus Hotels und anderen Einrichtungen, benutzt. Die Fahrzeuge werden laut Polizei später in Brand gesteckt, um Spuren zu verwischen. In diesem Fall sei aber noch unklar, wo das gestohlene Fahrzeug hingefahren worden war.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen