zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

05. Dezember 2016 | 01:24 Uhr

Neustadt-Glewe: Vorläufige Festnahme nach Drogenfund

vom

Nach dem Fund von rund 40 Gramm Rauschgift hat die Polizei am späten Sonntagabend einen 33-jährigen Mann aus Neustadt-Glewe vorläufig festgenommen. Zunächst hatte die Polizei zufällig in der Gartenlaube des Mannes einen Teil der illegalen Drogen gefunden. Dorthin wurde die Polizei ursprünglich wegen ruhestörenden Lärms durch laute Musik gerufen. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten in mehreren verschiedenen Behältnissen dann weiteres Rauschgift. Vermutlich handelt es sich dabei meist um Amphetamine, allerdings stehen die Laboruntersuchungen der gefundenen Substanzen noch aus. Auch der 33-jährige Beschuldigte stand laut Vortest unter Drogeneinwirkung. Gegen den Mann wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Die aufgefundenen illegalen Drogen wurden beschlagnahmt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen