zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

08. Dezember 2016 | 08:56 Uhr

Neubrandenburg: Verfassungswidriges Symbol in Stralsund festgestellt

vom

Am gestrigen Nachmittag (11.10.2016) gegen 16:30 Uhr begab sich eine Streifenwagenbesatzung des Polizeihauptreviers Stralsund zu einer Schmiererei auf den Dähnholm.

In der Rudenstraße wurden durch unbekannte Täter auf einer Orientierungstafel ein Hakenkreuz und der Schriftzug "White Power" mittels schwarzer Farbe aufgesprüht. Das Kennzeichen und der Wortlaut hatten eine Breite von ca. 60 cm. Die Tatzeit kann gegenwärtig nicht eingegrenzt werden.

Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen