zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

29. September 2016 | 10:25 Uhr

Neubrandenburg: Sportboot überfährt Mann beim Schnorcheln

vom

Bei einem Unfall auf dem Neubrandenburger Tollensesee ist am Montag ein Schwimmer schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Dienstag sagte, wurde der Neubrandenburger beim Schnorcheln von einem Sportboot erfasst.

Der Unfall soll sich in der Nähe der sogenannten Trümmerinsel der ehemaligen Torpedo-Versuchsanstalt aus den 1930er Jahren ereignet haben. Der 52-Jährige sei von einem Notarzt medizinisch versorgt und in ein Klinikum gebracht worden. Er sei nicht mehr in Lebensgefahr. Die Umstände des Unfalls würden noch ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen