zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

29. März 2017 | 01:34 Uhr

Ludwigslust: Täter wollte noch ein bisschen „Action“

vom

Nach mehreren begangenen Sachbeschädigungen am frühen Sonntagmorgen in Ludwigslust hat die Polizei wenig später den mutmaßlichen Täter gestellt. Der 33-Jährige soll in der Innenstadt die Außenjalousie eines Imbissgeschäftes und einen Hausbriefkasten beschädigt sowie einen Fahrradständer umgeworfen haben. Nach einem Hinweis konnte die Polizei das Treiben des alkoholisierten Mannes schließlich beenden. Der Mann hat vor Ort bereits ein Geständnis abgegeben. Er habe vom Bahnhof kommend auf dem Weg nach Hause noch ein wenig „Action“ haben wollen, ließ der Beschuldigte als Tatmotiv durchblicken.  Gegen ihn wird  wegen Sachbeschädigung ermittelt.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen