zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

27. September 2016 | 10:43 Uhr

Leizen: Brand in Futterherstellungsfirma vermutlich Brandstiftung

vom

Nach Auswertung der Beamten des Kriminaldauerdienstes und des Brandursachenermittlers wurde festgestellt, dass es sich bei dem Brand in der Futterherstellungshalle vom 21.09.2016 in Leizen um Brandstiftung handelt. Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden. Die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle Waren ermitteln nun wegen Brandstiftung. Hinweise auf eine mögliche Täterschaft liegen derzeit noch nicht vor.

 

Die in der Halle befindlichen Maschinen wurden durch die starke Rußentwicklung und das Löschwascher der Feuerwehr so stark beschädigt, dass mit einem Schaden in Millionenhöhe zu rechnen ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen