zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

05. Dezember 2016 | 19:40 Uhr

Kühlungsborn: Polizei fasst Exhibitionisten

vom

Nach sechs Monaten Ermittlungsarbeit konnten die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Rostock nun mehrere Fälle von Exhibitionismus in Kühlungsborn aufklären. Einem  56 Jahre alten Kühlungsborner kam die Polizei durch diverse Zeugenaussagen auf die Schliche. Der bisher nicht vorbestrafte Mann gab zu, in einem Zeitraum von Mai bis September 2016 regelmäßig im Bereich des FKK-Strandes in Kühlungsborn unbekleidete Frauen beobachtet und dabei sexuelle Handlungen an sich vorgenommen zu haben. Erst wenn die Geschädigten ihn ansprachen und damit drohten, die Polizei zu rufen, verließ er den Ort. Gegenüber der Polizei hat der Mann bereits fünf Taten  gestanden. Die Ermittler prüfen gegenwärtig, ob ihm zehn weitere Straftaten zugeordnet werden können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen