zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

04. Dezember 2016 | 09:09 Uhr

Hagenow: Feuer macht Mehrfamilienhaus unbewohnbar

vom

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Hagenow (Kreis Ludwigslust-Parchim) ist am Mittwochabend ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden. Ein Feuerwehrmann wurde verletzt und das mehrgeschossige Wohnhaus in einer Plattenbausiedlung ist derzeit nicht bewohnbar, erklärte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Die anwesenden 13 Mieter des Wohnhauses konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und kamen anderweitig unter. Die Brandursache sei noch unklar.

Das Feuer sei in der ersten Etage im Treppenhaus an einem Sicherungskasten ausgebrochen. Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft prüfe, ob ein Brandgutachter zum Einsatz kommen muss.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen