zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

03. Dezember 2016 | 10:36 Uhr

Grevesmühlen: Toter Hirsch ohne Kopf gefunden

vom

Nach dem Fund eines toten Damhirsches ohne Kopf im Wald bei Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Vermutet werde Jagdwilderei, teilte eine Sprecherin am Montag mit. Ein Spaziergänger entdeckte den Kadaver am Sonntagnachmittag, der Kopf des Tieres wurde nicht gefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Hirsch erst kurz zuvor verendet war.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen