zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

29. September 2016 | 12:10 Uhr

Greifswald: Imbiss abgebrannt

vom

Kurz nach Mitternacht musste die Feuerwehr in Greifswald-Wieck ausrücken, weil ein Imbisskiosk brannte. Der Holzbau brannte ab, ein Übergreifen auf umliegende Hotels und Häuser konnte aber verhindert werden. Auch ein Auto in der Nähe wurde beschädigt. Andere Anwohner konnte ihre Wagen gerade noch wegfahren. Es werde in diesem Fall wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt. Der Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 10000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen