zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

25. September 2016 | 02:17 Uhr

Friedland: Fahrer löscht Traktorbrand mit Eistee

vom

Mit Eistee kann man nicht nur Durst löschen, sondern auch einen rund 150 000 Euro teuren Traktor retten. Das ist einem 29-jährigen Traktorfahrer am Sonntagabend bei Friedland (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) gelungen, wie ein Polizeisprecher am Montag in Neubrandenburg sagte. An dem fast neuen Ackerschlepper hatten sich Strohreste an der Bremsanlage entzündet. Der 29-Jährige habe geistesgegenwärtig den Eistee über die Flammen gekippt, so dass die alarmierte Feuerwehr nicht mehr eingreifen musste. Der 360-PS-Traktor ist erst knapp ein Jahr alt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen