zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

26. Juni 2016 | 08:17 Uhr

Verfolgungsjagd bei Güstrow : Diebe wollen Automaten knacken und verunglücken auf Flucht

vom

Zwei Männer wollen an einer Tanksteller einen Staubsaugerautomaten ausrauben und werden erwischt

Bei einer Verfolgungsfahrt mit der Polizei sind in der Nacht zu Samstag südlich von Güstrow zwei mutmaßliche Automatenknacker verunglückt. Bei dem Unfall auf der Bundesstraße 103 bei Kölln wurde der 33-jährige Beifahrer schwer verletzt, der Fahrer konnte zu Fuß fliehen, wie die Polizei in Rostock mitteilte. Die beiden Männer sollen vorher dabei beobachtet worden sein, wie sie an einer Tankstelle Geld aus einem Staubsaugerautomaten erbeuten wollten. Auf der Flucht habe der Fahrer in einer Kurve die Kontrolle über das Auto verloren, hieß es weiter.

Der Wagen überschlug sich. Die Polizisten suchten unter anderem mit einem Hubschrauber und einem Fährtenhund nach dem geflohenen Fahrer - der Mann blieb verschwunden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen