zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

07. Dezember 2016 | 17:25 Uhr

Demmin: 22-Jährige bei Ausweichmanöver schwer verletzt

vom

Bei einem Ausweichmanöver ist am Montagmorgen eine 22 Jahre alte Autofahrerin bei Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) schwer verletzt worden. Die Frau sei einem ihr entgegenkommenden Wagen ausgewichen und von der Straße abgekommen, sagte eine Polizeisprecherin. Der Unfallverursacher sei geflüchtet. Am Wagen der 22-Jährigen entstand ein Schaden von 4000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen