zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

28. September 2016 | 12:15 Uhr

Bad Doberan: Täterin schlägt mit einem Ast auf Polizisten ein

vom

Am Sonntag kam es gegen 10:30 Uhr in der Ortslage Gorow (südlich von Bad Doberan) zu einem Polizeieinsatz in deren Verlauf eine 34-jährige Frau mit einem langen Ast auf den Kopf eines Polizisten einschlug.

Die Beamten des Polizeihauptreviers Bad Doberan suchten in der Kastanienstraße einen 47-jährigen Mann auf. Grund hierfür war ein vorliegender Haftbefehl, weil der Mann eine geringe Geldstrafe nicht bezahlen wollte. Bereits in seinem Vorgarten leistete der tatverdächtige Mann bei der Feststellung seiner Identität aktiven Widerstand, den die Polizeibeamten beenden mussten. Die 34-jährige Lebenspartnerin des Mannes bemerkte das Geschehen. Sie eilte hinzu und begann sofort, auf die anwesenden Beamten einzuschlagen. In der weiteren Folge versuchten die Polizisten den aktiven körperlichen Widerstand der beiden Tatverdächtigen durch geschulte körperliche Einwirkung zu beenden. In dem Gerangel ergriff die aggressive Frau dann einen über einen Meter langen Ast und schlug damit einem Polizeibeamten auf den Hinterkopf.

Glücklicherweise erlitt der Beamte nur leichte Verletzungen am Kopf, die er in einem Krankenhaus behandeln ließ. Seine Kollegen blieben unverletzt.

Die Güstrower Kriminalpolizei hat unverzüglich gegen beide tatverdächtige Personen die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. Der 47-jährige Täter bezahlte am Ende des Polizeieinsatzes dann doch seine Geldstrafe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen