zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

28. September 2016 | 10:33 Uhr

B 104: Sechs Verletzte nach Auffahrunfall

vom

Am Sonntag kam es gegen 17:40 Uhr zwischen den Einmündungen Karcheez und Boldebuckauf auf der Bundesstraße 104 zu einem Verkehrsunfall, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren.

Wegen eine hohen Abreisverkehr von der MELA in Mühlengeez kam es zum Stau auf der Bundesstraße in Richtung Güstrow. Der Fahrer eines PKW Skoda bemerkte das Stauende zu spät und fuhr auf das letzte Fahrzeug auf. Dieses wurde dann auf die davor stehenden PKW geschoben. Insgesamt wurden vier Fahrzeuge beschädigt. Der PKW des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit. Durch die Kraft des Aufpralls wurden 3 Erwachsene und 3 Kinder leicht verletzt. Die Verletzten kamen zu weiteren Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Während der Erstversorgung der Verletzten und der anschließenden Unfallaufnahme musste die Bundesstraße voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen