zur Navigation springen

Aus dem Polizeibericht

11. Dezember 2016 | 14:53 Uhr

Tödlicher Unfall bei Klein Trebbow : 31-Jähriger fährt Polizei davon – und stirbt

vom

Ein 31-Jähriger ist in der Nacht zu Sonntag mit seinem Auto bei einer Polizeikontrolle in Schwerin geflohen und wenig später tödlich verunglückt.

Heute Morgen kam es gegen 1:20 Uhr  zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der B 106 in der Ortslage Kirch Stück.

Der Fahrer des verunfallten Fahrzeugs sollte zuvor in Schwerin einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Er reagierte jedoch nicht auf die Haltesignale der Polizeibeamten und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen, indem er stark beschleunigte. Die Polizeibeamten verfolgten den BMW auf der B 106 in Richtung Wismar, verloren diesen jedoch zunächst aus den Augen.

Bei Klein Trebbow stellten die Beamten schließlich den verunglückten PKW fest. Das Fahrzeug war in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der 31-jährige Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen