zur Navigation springen

Newsticker Nord

28. September 2016 | 00:22 Uhr

Wahlen : Wählen wie die Großen: Juniorwahl in Mecklenburg-Vorpommern

vom

Wählen wie die Erwachsenen können Schüler parallel zu den Europa- und Kommunalwahlen am 25. Mai bei der Juniorwahl 2014. Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) hat die weiterführenden Schulen im Land zur Teilnahme aufgerufen.

Die Juniorwahl ist ein Bildungsprojekt, bei dem Wahlen detailgetreu simuliert werden. Im vorigen Jahr hatten sich 16 000 Schüler im Land an einer solchen Aktion beteiligt. Bei der Vorbereitung darauf hätten sie sich sehr viel Wissen über Politik und Demokratie angeeignet, sagte der Direktor der Landezentrale für politische Bildung, Jochen Schmidt.

Die Stimme der Schüler ab der 7. Klasse zählt zwar noch nicht, aber ansonsten ist alles wie bei den «richtigen» Wahlen: Die Schüler bestimmen einen Wahlvorstand, verteilen Wahlbenachrichtigungen, legen Wählerverzeichnisse an, führen eine Wahlniederschrift und wählen schließlich selbst. Das Ergebnis wird nach Schließung der Wahllokale am 25. Mai bekanntgegeben.

Weitere Informationen

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen