zur Navigation springen

Newsticker Nord

26. Juli 2016 | 14:13 Uhr

Kriminalität : Jugendliche zünden Böller in Asylbewerberheim Franzburg

vom

Jugendliche haben Silvester-Böller im Flur und auf dem Vorplatz des Asylbewerberheimes in Franzburg (Vorpommern-Rügen) gezündet. Zwei Bewohner hätten die beiden Jugendlichen nach der Tat in der Nacht zu Sonntag zur Rede gestellt. Diese gaben an, nur aus Spaß die Böller gezündet zu haben, wie die Polizei am Montag in Neubrandenburg mitteilte. Die Personalien der Jugendlichen würden derzeit ermittelt. Durch den Staatsschutz werde eine mögliche politische Motivation der Tat geprüft. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren sei eingeleitet worden. Im Asylbewerberheim in Franzburg leben 23 Menschen. Es wurde vor rund zwei Wochen im ehemaligen Internat eröffnet.

Pressemitteilung

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen