zur Navigation springen

Newsticker Nord

06. Dezember 2016 | 15:07 Uhr

FC Hansa Rostock : Hansa ohne Marcus Hoffmann gegen Mainz

vom

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock muss seine Defensivabteilung am Samstag im Heimspiel gegen den FSV 05 Mainz II weiter umstellen

Erneut muss die Hansa-Chefcoach Christian Brand die Abwehr umbauen: Innenverteidiger Marcus Hoffmann Sprunggelenksverletzung) wird definitiv am Sonnabend gegen den FSV Mainz 05 II (Anpfiff 14 Uhr) ausfallen – für den 29-Jährigen rückt Tommy Grupe von dem defensiven Mittelfeld eine Station nach hinten und komplettiert die Viererkette.

„Marcus ist ein wichtiger Mann, aber er ist schon einmal gefehlt in dieser Saison – und da haben wir das auch aufgefangen. Das ist nun mal so, wenn ein Spieler verletzt ist, muss ein anderer in die Bresche springen“, sagt Brand und ergänzt: „Wir haben gute Jungs in der Hinterhand, da ist mir überhaupt nicht Angst und Bange.“ Denn bereits im Match gegen den Tabellenführer MSV Duisburg (1:0) ist Grupe nach der Auswechslung von Hoffmann in der 82. Minute in die Innenverteidigung gegangen und half mit, die Null hinten zu halten.

Die Rostocker wollen ihre Position im oberen Tabellendrittel mit dem vierten Heimsieg der Saison festigen. Ein Selbstläufer wird dies jedoch nicht, glaubt Brand vor der Partie gegen den Tabellenvorletzten, zu der 10 000 Zuschauer im Ostseestadion erwartet werden. „Leicht wird es bestimmt nicht. Das ist eine spielstarke Mannschaft, die tief stehen wird. Wir brauchen viel Geduld und eine hohe Intensität“, so Brand.

Steckbrief Hoffmann

Pk Hansa Rostock

Spielplan FC Hansa

Website FC Hansa

Kader FC Hansa

zur Startseite

von
erstellt am 27.Okt.2016 | 17:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen