zur Navigation springen

Newsticker Nord

25. September 2016 | 10:51 Uhr

Energie : Bau eines Offshore-Windparks nahe Rügen gestartet

vom

Der spanische Energiekonzern Iberdrola baut seinen ersten Offshore-Windpark in Deutschland. Iberdrola-Projektleiter Tanis Rey-Baltar und Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) gaben am Donnerstag in Sassnitz das Startsignal für den Bau des 1,4 Milliarden-Euro-Projektes «Wikinger» . Der Windpark rund 30 Kilometer nordöstlich von Rügen soll Ende 2017 ans Netz gehen und rein rechnerisch nach Angaben des spanischen Energiekonzerns Strom für rund 350 000 Haushalte liefern. «Mit diesem Projekt sind wir Teil der deutschen Energiewende», sagte Rey-Baltar. «Wikinger» ist nach Baltic 1 und Baltic 2 der dritte Windpark in der deutschen Ostsee. Iberdrola plant zudem mit «Windanker» einen weiteren Windpark. Er könnte ab 2021 gebaut werden.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen