zur Navigation springen

Mecklenburg-Vorpommern

09. Dezember 2016 | 16:23 Uhr

Herbstwetter : Vorsicht bei Dunkelheit, trüber Sicht und rutschigen Straßen!

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Nach hellen und warmen Monaten müssen sich Fahrzeugführer mit Beginn des Herbstes wieder auf veränderte Bedingungen im Straßenverkehr einstellen. Dunkelheit im Berufsverkehr, trübe Sicht, nasse und zum Teil rutschige Fahrbahnen erschweren das Fortkommen auf den Straßen. Häufig werden gerade die äußeren Bedingungen wie plötzlicher Nebel oder nasses Laub auf Straßen zu Beginn der dunklen Jahreszeit unterschätzt. Darauf weist die Polizei hin.

Um Gefahren und Unfallrisiken auf herbstlichen Straßen vorzubeugen, sei deshalb auch der Blick auf das eigene Fahrzeug gerade jetzt wichtig und ratsam. Das beginne bereits mit der Überprüfung der Beleuchtungsanlage und betrifft Kraftfahrzeuge wie Fahrräder gleichermaßen. Wer selbst nicht ausreichend sieht oder nicht gesehen wird, könne schnell in gefährliche Situationen geraten oder gar in einen Verkehrsunfall verwickelt werden.

Neben Defekten an Brems- und Rücklichtern, stellt die Polizei auch immer wieder so genannte „Matschaugen“ und „Blender“ fest. Letztere gefährden durch ihre Blendwirkung andere Verkehrsteilnehmer. Deshalb rät die Polizei zu einer jährlichen Überprüfung der Scheinwerferanlagen durch einen KFZ- Fachbetrieb.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Sep.2016 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen